Wurzelbehandlung & Augmentation mit Bond Apatit

Von Dr. Nachum Stone

Der Patient stellt sich mit Beweglichkeit und Fisteln an den Zähnen Nr. 31 (24) und Nr. 41 (25) ohne offensichtliche Ursache außer einem Sturz vor einigen Monaten vor. An beiden Zähnen wurde eine Wurzelkanalbehandlung mit Schienung zur Stabilisierung der Zähne eingeleitet. Der Wurzelkanal wurde mit Anzeichen einer knochen an den Spitzen abgeschlossen.

4 Monate nach der Wurzelkanalheilung ist die Heilung immer noch unvollständig und es wird eine chirurgische Zystektomie ohne apikale Operation durchgeführt. Der Defekt wird mit Bond Apatite ® aufgefüllt.

Eine 2-Jahres-Nachsorge zeigt eine vollständige Heilung ohne Mobilität. Die Fistel ist weg, Schienenmaterial entfernt.

Schreibe einen Kommentar

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.