Wurzelspitzenresektion, Wurzelresektion Nr. 36 (19)

Gesunder Mann, 47 Jahre alt. Die entzündlichen Veränderungen (radikuläre Zyste) sind 3 Monate nach erneuter endodontischer Behandlung mikroskopisch nicht mehr vorhanden. Er hat von Zeit zu Zeit Schmerzen und Beschwerden. Wir haben eine Wurzelresektion von Zahn Nr. 36 (19) mit Auffüllung des Wurzelkanals mit dem MTA, Zystenenukleation (bestätigt durch histopathologische Untersuchung) durchgeführt. Wir füllten den knochen mit Bond Apatite ® (1/2 cc).

Es wurde eine gute Heilung und keine klinischen Symptome nach 2 bis 12 Monaten beobachtet. Außerdem gab es nach der Operation nur einen Tag Schmerzen und zwei Tage Schwellungen. Während der Operation beobachteten wir, wie gut der Bond Apatite ® diesen knochen füllte, da es länger dauert und viel schwieriger ist, den Defekt mit herkömmlichen Augmentationstechniken ( knochen , Membran, Stifte usw.) zu füllen.

Schreibe einen Kommentar

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.